Vorerst zum letzten Mal tritt die TTG Kirtorf-Ermenrod in der Hessenliga an. Obwohl man keinen Abstiegsplatz belegt, wird die TTG zum Saisonende ihre Mannschaft aus der Hessenliga zurückziehen.

Die TTG hat sich auf die Fahnen geschrieben talentierten Nachwuchsspielern im Vogelsbergkreis die Möglichkeit zu geben ihren Sport auf höherer Ebene auszuüben. Leider sind im ganzen Kreis keine Spieler in naher Zukunft zu sehen, die das Niveau Hessenliga haben. Nach 15 Jahren Verbandsliga, Hessenliga und Oberliga tritt die TTG deshalb den Rückzug an. Es war eine schöne Zeit, alles hat mal ein Ende, so 1. Vorsitzender Steffen Schindler, der nach fast 30 Jahren an der Spitze des Kirtorfer Tischtennis am Ende der Saison mit seiner Vorstandstätigkeit im Verein aufhört.

Wir hoffen am Sonntag um 11.00 Uhr nochmal auf ein volles Haus in der Gleentalhalle um die Jungs gebührend zu verabschieden. Die TTG tritt an mit Miroslav Stepka, Jakub Svec, Simon Burkhardt, Christian Hansmann, Charly Rühl und Matthias Seibert. Die verletzten Benjamin Förster und Daniel Ritter werden ihr Team ebenfalls unterstützen.

Gez. Steffen Schindler (schi)