Doppelspieltag für die TTG Kirtorf-Ermenrod zum Start in die Rückrunde, steht unter keinen guten Vorzeichen, denn man wird vermutlich die ganze Rückrunde auf Benjamin Förster wegen einer schwerwiegenden Verletzung verzichten müssen. Zu allem Überfluss fehlt auch noch Jirka Vlcek die ersten drei Spiele und Christian Hansmann wird am Wochenende beruflich bedingt auch nicht an die Tische gehen können, sodass mit kräftig Ersatz aus der zweiten Mannschaft versucht wird, ein respektables Ergebnis zu erreichen.

Samstag, den 29.01.2011, um 18.00 Uhr heißt es in der Gleentalhalle

TTG Kirtorf-Ermenrod : TTC Höchst/Nidder

Vom Stamm sind Vladi Marsalek, Stephan Zulauf u. Christian Issing am Start, wer aus der zweiten Mannschaft nachrückt, entscheidet sich erst Freitag Abend.

Im Hinspiel in Höchst/Nidder musste man sich 3:9 geschlagen geben.

Sonntag, den 30.01.2011 um 14.00 Uhr erneut Heimspiel in der Gleentalhalle

TTG Kirtorf-Ermenrod : TV Heringen

Ein 8:8 Unentschieden konnte die TTG in Heringen verbuchen. Unter den o.g. Vorzeichen wird es schwer werden, diesen Punktgewinn gegen den Tabellenvierten zu wiederholen.

Gez. Steffen Schindler (schi)