Die TTG Kirtorf-Ermenrod kehrt mit einem guten 2. Platz von den BMM der Herren Ü 40 aus Hünfeld heim und darf damit noch auf eine Teilnahme bei den Hessischen Meisterschaften am Sonntag, den 18.02.2007 in Eschborn hoffen.

Gegen die TTG Mücke die mit Markus Schwebel, Dirk Wendel, Kurt Kräupl und Thomas Carli an den Start ging blieb man nachdem Hollenbach/Diebel und Rühl/Schindler sich jeweils mit 1:3 Sätzen den Doppeln Kräupl/Carli und Schwebel/Wendel geschlagen geben mussten noch mit 6:4 siegreich. Die Punkte holten Ralf Hollenbach gegen Schwebel und Wendel in der Spitze und Walter Diebel und Steffen Schindler mit je zwei Siegen über Kurt Kräupl und Thomas Carli.

Gegen den Bezirksmannschaftsmeister aus Magretenhaun/Künzell unterlag man mit 3:6. Gegen die Magretenhauner, die mit 4 Verbandsligaspieler antraten lieferte die TTG einen harten Fight. Hollenbach/Diebel gewannen ihr Doppel mit 11:9 im fünften Satz gegen Hau/Heurich und Chalrly Rühl/Steffen Schindler mussten sich mit den gleichen Ergebnis im fünften Satz gegen Müller/Gohle geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz kam es erneut zu einer Punkteteilung. Hollenbach besiegte Roland Müller und Charly Rühl musste sich dem Magretenhauner Spitzenspieler Stefan Hau geschlagen geben. Steffen Schindler spielte zwar gut gegen Heurich mit, musste aber dessen Überlegenheit anerkennen. Die Entscheidung viel im nächsten Einzel. Walter Diebel führte bereits mit 7:2 und 10:7 im fünften Satz gegen Gohle, gab aber das Spiel och mit 10:12 ab. Hollenbach unterlag jetzt ebenfalls gegen Stefan Hau, doch parallel punktete Charly Rühl gegen Roland Müller. Mit der Niederlage von Walter Diebel gegen Heurich war dann die Partie beendet.

BMM2007UE40

v.l. Steffen Schindler, Charly Rühl, Walter Diebel, "Chefcoach" Jana und Ralf Hollenbach